AG PSA

Die im Umweltschutzzug zum Einsatz kommenden Messgeräte zum Nachweis von chemischen Stoffen und radioaktiver Strahlung bedürfen besonderer ausgiebiger Pflege und Wartung. Die Arbeitsgemeinschaft „Persönliche Schutzausrüstung“ kümmert sich um diese Messgeräte und kontrolliert in regelmäßigen Abständen das zuverlässige Funktionieren dieser. Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Pflege der Kleidung der Mitglieder des Zuges, wie beispielsweise die Zuführung zur Reinigung sowie die Pflege der zum Einsatz kommenden, besonderen Schutzkleidung für Einsätze mit chemischen, biologischen oder radioaktiven Stoffen.

Timo Erber

Timo Erber

Leiter AG PSA
Björn Kuchinke

Björn Kuchinke

Mitarbeiter AG PSA