Aufgaben des Umweltschutzzuges

Der Umweltschutzzug ist auf Grund seines besonderen Aufgabenspektrums kein “gewöhnlicher” Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Wuppertal. Er nimmt angesichts seiner Spezialisierung im Bereich des Umweltschutzes sowie der Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Gefahren eine Sonderstellung in der mit über 340.000 Einwohnern bewohnten Großstadt ein. Die Tätigkeiten lassen sich im Einzelnen wie folgt darstellen:

 {gallery}Aufgaben/Loeschwasserrueckhaltung,single=Loeschwasserrueckhaltung.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}
 Löschwasserrückhaltung
 – von kontaminiertem Löschwasser 
 – von sonstigen wassergefährdenden Stoffen

 {gallery}Aufgaben/Messen,single=Messen.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}

 Messung und Probenahme
 – bei Unfällen und Leckagen mit Gefahrstoffen
 – bei Brandereignissen
 – bei unklaren Gerüchen

 {gallery}Aufgaben/Gefahrgut,single=Gefahrgut.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}  

 Weitere Tätigkeiten bei Gefahrgut- und Gefahrstoffunfällen
 – stellen eines Sicherheitstrupps
 – Abdichten von Leckagen (mit Technik der Berufsfeuerwehr)
 – Umpumpen von Gefahrstoffen (mit Technik der Berufsfeuerwehr)

 {gallery}Aufgaben/DekonPersonal,single=DekonPersonal.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}
 Personen-Dekontamination
 – von Zivilpersonen (verwundet und unverwundet)
 – von Einsatzkräften

 {gallery}Aufgaben/DekonG,single=DekonG.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}  

 Geräte-Dekontamination
 – von Kraftfahrzeugen zum Beispiel bei Tierseuchen
 – von Einsatzgeräten oder anderem Material


 {gallery}Aufgaben/Flaechendekon,single=Flaechendekon.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}  

 Flächen-Dekontamination
 – bei besonders großen oder intensiven Ölspuren
 – bei Kontamination mit Gefahrstoffen

 {gallery}Aufgaben/Unwetter,single=Unwetter.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}
 Unwettereinsätze
 – Abpumpen von Wasser in Gebäuden
 – Beseitigung von umgefallenen und umsturzgefährdeten Bäumen

 {gallery}Aufgaben/Ueberoertlich,single=Ueberoertlich.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}
 Überörtliche Hilfeleistung
 – Messen: Messzug 1 der Bezirksregierung Düsseldorf
 – ABC-Bereitschaft: ABC-Bereitschaft 1 der Bezirksregierung Düsseldorf
 – Dekontamination: V-Dekon-B 50 NRW der Stadt Wuppertal

 {gallery}Aufgaben/Schnee,single=Schnee.jpg,width=170,height=120,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}
 Tätigkeiten bei Ausnahmezuständen
 – bei starken Schneefällen
 – bei großflächigen Stromausfällen
 – bei sonstigen Notlagen

Diese Auflistung stellt einige Aufgaben des Zuges zur Übersicht dar und ist nicht abschließend.

Wegen den speziellen Aufgaben beschränkt sich das Haupteinsatzgebiet nicht – wie bei anderen Löschzügen – auf einzelne Stadtteile Wuppertals, sondern umfasst das gesamte Stadtgebiet (ca. 170 km²). Fortführend wird der Umweltschutzzug bei besonderen Einsatzlagen im Rahmen der sogenannten überörtlichen Hilfeleistung auch über die Stadtgrenzen hinaus aktiv.

{gallery}Aufgaben/Standort,single=Standort.jpg,width=350,height=270,ratio=1,thumbs=0,crop=0{/gallery}