3 Tage Spannung, Spaß und Spiel – Zeltlager 2018

 

Vom 06. bis 08.07. stand für die Jugendfeuerwehren aus Magdeburg, Remscheid, Solingen, Sprockhövel, Wiehl, Wülfrath und natürlich Wuppertal das große Sommerlager auf dem Terminplan.

Knappe 3 Tage voller Spannung, Spaß und Spiel für die rund 300 Teilnehmer, die aus nah und fern aus der Bundesrepublik angereist sind.

Stand am ersten Tag doch die offizielle Lagereröffnung durch den Stadtjugendwart Alex Eckermann und die Orga-Leiterin Michaela Peterburs an, so ging es zu später Stund schon weiter – eine Nachtwanderung ist der erste Programmpunkt. Knapp 2 1/2 stunden waren die Jugendlichen mit Ihren Betreuern im und um den Reppkotten unterwegs. Am frühen Morgen trafen dann aber doch alle Gruppen mehr oder weniger direkt wieder auf dem Zeltplatz ein und es wurde sich ausgetauscht.
Am Samstag wurde dann die Lagerolympiade eröffnet. An dutzenden Stationen mussten die Jugendlichen körperliches und geistiges Geschick, aber auch Kommunikation und Teamwork unter Beweis stellen. Kurze Pause um 15 Uhr, wieso? – Na weil der Überraschungsgast da war. Und wer war das? Kein geringerer als “Deutschlands bester Feuerwehrmann” Fuego Ignetio. Im Gepäck spannende Illusionen, Zaubereien und natürlich “Deutschlands modernster Feuerlöscher”. Nach einer guten Stunde Programm hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen und zurück zur Lagerolympiade, denn die war noch lange nicht zu Ende. Sichtlich erleichtert waren dann alle, als kurz nach dem Überraschungsgast die Entscheidung gefällt wurde, die Lagerolympiade gegen einen Besuch im Freibad Mählersbeck zu tauschen.

Alle Mann auf die Fahrzeuge und schon setzte sich die Kolonne in Bewegung. (Gar nicht so einfach mit mehr als 20 Fahrzeugen einen Parkplatz zu finden 😉 )

Der Abend neigt sich in einem freiem Programm aus Fußball, Eis und Co. langsam dem Ende zu.

Abschließend stand am Sonntag natürlich die Siegerehrung der Lagerolympiade, der ökumenische Abschlussgottesdienst und das Aufräumen/Einpacken an.

Nach drei stressigen, aber dennoch schönen und spannenden, Tagen ging das Zeltlager 2018 dann um 15:00 Uhr zu Ende und alle nahmen den mehr oder weniger langen Weg nach Hause auf sich.

 /ah


Weiterführende Links:

Feuerwehr Illusionist Fuego Ignetio: zauberwehr.de

Fotograf: Tim Oelbermann Oelbermann – Fotografie