OPCW zu Gast beim Umweltschutzzug

Auch dieses Jahr wurde der Umweltschutzzug wieder von einer Delegation der OPCW besucht. Hierbei handelt es sich um Teilnehmer eines Seminars der Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons (OPCW) , welches in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und der Bergischen Universität Wuppertal durchgeführt wird.

OPCW zu Gast beim Umweltschutz

Dabei bekamen die Teilnehmer in der vergangenen Woche die Taktik und Technik des Umweltschutzzuges bei Zwischenfällen mit chemischen Stoffen gezeigt. Insbesondere die Messtechnik und deren verschiedene Einsatzmöglichkeiten wurden vorgeführt. Aber auch die Dekontamination konnte praktisch an einem Dekontaminationsplatz ausprobiert werden. Hierbei wurden die Möglichkeiten zur Dekontamination von unverletzten und verletzten Personen behandelt.

Praxisnahe Vorstellung der Dekontaminationsverfahren

Ebenfalls stand noch die Vorführung verschiedener Schutzanzüge auf dem Programm, welche durch den Umweltschutzzug eingesetzt werden.
Bei diesem Erfahrungsaustausch konnten sicherlich alle profitieren.
Wir freuen uns auf das nächste Mal!

 

Jonathan Moser
Author: Jonathan Moser