JF Langerfeld schnuppert am Gefahrgut-Einsatz

Zunächst erfolgte durch die Kameradinnen und Kameraden des Umweltschutzzuges eine kurze Unterweisung in die ABC Gefahren und das allgemeine Vorgehen im Gefahrguteinsatz nach der GAMS-Regel. Daran anschließend trafen sich alle gemeinsam in der Fahrzeughalle, wo neben der Gerätekunde am Gerätewagen-Dekontamination jeder die Möglichkeit bekam, in einen Schutzanzug zu steigen.

Nach einem kurzen Planspiel erprobten wir den Ernstfall: ein IBC mit Gefahrstoff war aus einem Regal auf einen Mitarbeiter gestürzt, welcher sich daraufhin nicht selbst aus dieser Zwangslage befreien konnte. Zur Einsatzstelle rückte zunächst das Löschgruppenfahrzeug aus Langerfeld an und führte die Menschenrettung durch, der Umweltschutzzug, welcher ebenfalls von Langerfelder Jugendlichen dargestellt wurde, baute die Dekontaminationsstufe 2 auf und stellte auch den Betrieb sicher. Ein weiterer Trupp ging zur genaueren Erkundung der Lage unter “Chemikalienschutzanzug” vor.

Wir hoffen, dass die Jugendfeuerwehr Langerfeld einen spannenden und lehrreichen Abend bei uns hatte und freuen uns, wenn wir sie wieder bei uns begrüßen können.

{gallery}Neuigkeiten/131127_JFLangerfeld_FWDV500{/gallery}